Lernunterstützung

Als Lehrerin und Mutter weiss ich, wie wichtig die Motivation beim Lernen ist. Viele Kinder mit Lernproblemen sind wegen schlechter Noten entmutigt und trauen es sich gar nicht mehr zu, die Leistungen zu erbringen, zu denen sie eigentlich im Stande wären. Schulische Misserfolge. Unlust, Konzentrationsverlust, Lernblockaden, Prüfungsängste, fehlendes Selbstvertrauen - die Spirale beginnt sich zu drehen.

Gefühle haben direkten Einfluss auf unser Denken und unsere Leistungsfähigkeit. Wenn wir uns wohl fühlen, sind wir leistungsfähig. Stehen wir unter gefühlsmässiger Belastung, können wir die geforderte Leistung nicht erbringen.

Nach der Analyse der individuellen Lernproblematik lege ich grossen Wert darauf, den emotionalen Aspekt des Lernens mit einzubeziehen. Die Motivation, das Selbstvertrauen, die Lust und Freude am Lernen beim betroffenen Kind wieder zu wecken, sehe ich als meine Hauptaufgabe.

Sind Wissenslücken vorhanden, biete ich auch Stützunterricht und Aufgabenhilfe an, lasse dabei aber immer Elemente der Kinesiologie oder des „Warnke-Trainings“ einfliessen.

Ich sehe mich als Mutmacherin und Lernbegleiterin. Unser Hirn lernt grundsätzlich immer und gern!